Loading...
Deutsch
Українська Русский English Francais Deutsch Espanol
Ein Land auswählen
24209
Schon war
2848
Will besuchen
273

Frankreich

Französische Republik


Frankreich ist eines der attraktivsten Länder in Westeuropa. Es verfügt über entzückenden Charme, Eleganz und Feinheit, die in seiner Kultur und Traditionen spürbar sind. Das ist das Land der Mode und des Stils in der Welt und das Schönheitsvorbild, das seine neuen Muster vorstellt. Frankreich lockt mit seiner Vielfältigkeit, mit Messen und Modefestivals, mit der alten Architektur und Stadtromantik an.


Wenn man durch das Land reist, wird man von einzigartigen Bauwerken auf seinem ganzen Gebiet fasziniert. Mehrere davon gehören zur Liste des UNESCO-Welterbes. Verschiedene Baustile von Häusern widerspiegeln die Geschichte sowohl von Frankreich als auch von ganz Europa. Hier sind gallo-römischer Baustil, romanische Architektur, Blütezeit von Gotik und Klassizismus und das Aufkommen des Neuklassizismus eindrucksvoll dargestellt. Und die Epoche der Ingenieurskunst schuf den Eiffelturm, der als Wahrzeichen der Hauptstadt des Landes gilt.


Das Herz Frankreichs ist seine Hauptstadt Paris. Wenn man herkommt, verliebt man sich schnell in seine prächtigen Schlösser, in die romantische Musik, die man aus den kleinen gemütlichen Cafés hört, in die köstliche französische Küche und in das entzückende Stadtpanorama vom Eiffelturm. Paris ist eine der schönsten Städte Europas, wo Einfalt und Eleganz bemerkbar sind. Es lohnt sich den Louvre zu besuchen, das älteste Kunstmuseum der Welt, dessen reiche Sammlungen die Kunstwerke verschiedener Epochen aufbewahren. Aber nicht nur die Hauptstadt, sondern auch andere Städte Frankreichs haben das besondere Flair. Im Süden des Landes kann man die Ähnlichkeit mit italienischer Kultur finden, in den Städten an der atlantischen Küste – mit England, in den östlichen Landesteilen – mit Deutschland und im Westen – mit Spanien.


Im Südosten Frankreichs liegt die historische Provinz Provence, die von Touristen Ende Sommer oder Anfang Herbst gern besucht ist. Der Name dieser Provinz stammt vom Königreich, das Karl Provence regierte. Diese Gegend ist für ihre reiche Geschichte berühmt. Das bestätigen viele einzigartige alte Bauwerke, die sich in diesem Teil Frankreichs befinden. Die wichtigste Stadt in Provence ist Marseille. Zwei mittelalterliche Festungen, Saint-Jean und Saint Nicolas, beschützen die Einfahrt in den Hafen von Marseille. In den Antikstädten Arles und Orange sind Bauwerke römischer und romanischer Kultur sehenswert. Das Abbild der mittelalterlichen französischen Architektur des 12.-15. Jahrhunderts stellt der historische Teil von Avignon dar. Die Stadt Cannes ist bekannt durch die jährlich stattfindenden Filmfestspiele sowie durch den Palais des Festivals et des Congrès und den Walk of Fame. Der Stolz von Nizza ist eine wunderschöne Promenade, die Promenade des Anglais heißt.


Die Provence gilt als der romantischste Teil Frankreichs – entzückende Berg- und Seelandschaften, enge mittelalterliche gepflasterte Straßen, kleine gemütliche Cafés, die Tag und Nacht geöffnet sind, und die goldene Küste am Mittelmeer – das alles lockt viele Touristen an. Die Schönheit dieser Plätze inspirierte seinerzeit van Gogh, Gauguin, Cocteau, Matisse, Picasso, Cézanne und andere Künstler, die in der Provence lebten und wirkten.


Frankreich ist für seine prächtigen Gärten und Parks berühmt, mit ihren wunderbaren Schlössern, Museen, Palästen und Architekturdenkmälern. Das Schloss Angers schmücken Gärten im mittelalterlichen Stil. Das Schloss Cheverny ist von Renaissancegärten umgeben. Französische Parks sind durch scharfe Linien gekennzeichnet, die in den Anlagen der Schlösser Versailles und Fontainebleau, sowie von herrschaftlichen Chantilly und Vaux-le-Vicomte gut zu sehen sind.


Die Insel Korsika gehört zu Frankreich und ist der südlichste Teil. In Porto-VecchioBonifacio und Calvi erfreut sich der Strandurlaub großer Beliebtheit. In der Mitte der Insel liegen Hochgebirge und unberührte Naturschutzgebiete. Das berühmteste davon ist das Naturschutzgebiet Scandola. Die Schönheit der Unterwasserwelt dieser Insel hat zur Entstehung zahlreicher Diving Centers in den Buchten beigetragen.


Der Strandurlaub ist auch an der Atlantikküste im Westen Frankreichs populär. Im Sommer gibt es hier nicht viele Touristen. Deshalb bevorzugen die Franzosen die Erholung in Aquitanien, der Normandie und der Bretagne. Im Unterschied zur Mittelmeerküste ist die Küste am Atlantik breit und sandig und hat mehrere unberührte Strände und stille Buchten, die vom Stadtlärm und der Hektik weit entfernt sind. Von Juni bis September ist hier der Urlaub besonders angenehm. Bei Ebbe kann sich die Küsten um einige hundert Meter vergrößern. Bei riesigen Wellen kann man ausgezeichnet surfen, segeln und Kajak fahren.
Der Strandurlaub im Sommer sowie alpiner Skisport im Winter sind mit Frankreich untrennbar verbunden. Rhône-Alpes – Zentralteil des Hochgebirges, ist die bekannteste Gebirgsregion in diesem Land. Hier stehen den Touristen etwa 200 Wintersportorte zur Verfügung. Die populären Skiorte in den Alpen sind „Val Thorens“, „Portes du Soleil“ und Paradiski. Die Skisaison in Frankreich ist von November bis Mitte Mai, und am Gletscher kann man sogar im Sommer Skifahren. Das Bergklima ist hier mild und Mitte Februar ist es nicht kälter als -10 Grad. Hinzu kommt auch, dass die Bergluft heilsam für Ihre Erholung sein kann.


Probieren Sie unbedingt die Meisterwerke französischer Kochkunst! Frankreich ist das Land der Feinschmecker, und die Küche ist für die Franzosen echte Gastronomie. Zu den traditionellen Vorspeisen gehört die Zwiebelsuppe. Typische Fleischgerichte sind Beefsteak mit Pommes frites, Entrecôte, Bœuf Stroganoff, Boeuf Miroton. Was Meeresfrüchte angeht, essen die Franzosen mit Vorliebe gebratenen Kabeljau, Makrele mit Soße, Austern, Langusten und Kammmuscheln. Nur zwei Schneckenarten sind in Frankreich genießbar: mit einer macht man Soßen, und Weinbergschnecken werden mit ihren Häuschen mit Butter und Knoblauch serviert, sowie mit Zwiebeln und Kräutern gewürzt. Man kann sich keine Mahlzeit in Frankreich ohne Wein vorstellen, den man zum Kochen oder einfach als Getränk verwendet. Als Desserts sind Croissant, Mousse, Soufflé, Crème brûlée, Éclairs, Baiser, Mandelsulz, Parfait und viele andere beliebt. Statt Süßspeise zum Nachtisch ist auch Käse angeboten, den es hier in vielen Sorten gibt.


Frankreich ist das Land der jahrhundertelangen Geschichte und Traditionen. Hier veranstaltet man Bälle zum Nationalfeiertag. Eines der weltweit bedeutendsten Filmfestivals findet im Mai in Cannes statt. Mehrere Schauspieler, Regisseure und Filmproduzenten kämpfen um den ehrenvollen Preis – der „Goldenen Palme“. Eine Menge Musikliebhaber kommen im Sommer zum Jazz Festival in nach Nizza. Außerdem kann man auf den Pariser Straßen lustige Musikanten, in sich gekehrte Künstler oder traurige Mimen treffen. Es sind die Vertreter der traditionellen Straßenkunst in Frankreich sind.

 

Frankreich gilt als Zentrum der weltweiten Parfümkunst. Die französische Parfümerie hat eine traditionsreiche Geschichte. Gerade hier in der kleinen Stadt Grasse begann im 17. Jahrhundert die Parfümherstellung. Die Stadt ist von zahlreichen, in der ganzen Gegend duftenden Blumenanpflanzungen. Wenn Sie die engen Straßen entlang gehen, entdecken Sie schöne Blumengeschäfte und Parfümläden. In Grasse befinden sich das internationale Parfümeriemuseum международный музей парфюмерии], und große Parfümfabriken. Jede davon hat ein eigenes Geschichtsmuseum, eine Fertigungshalle und ein Geschäft mit den Parfüms. Beim Besuch einer der Fabriken können Sie die zauberhafte Entstehung des Duftes beobachten. Es ist interessant, dass es in Grasse zur Tradition geworden ist, verschiedene Parfümfeste zu veranstalten. Ende August findet hier jährlich das Jasmin-Fest statt, das nicht nur die Franzosen, sondern auch viele Touristen aus anderen Ländern gern besuchen.


Von der Reise nach Frankreich bringt man unvergessliche Eindrücke mit. Hier können Sie Straßen entlang gehen, durch die früher Édith Piaf, Sophia Loren, Coco Chanel, Debussy, Victor Hugo, Jean-Paul Sartre, Picasso und andere weltberühmte Franzosen spazierten.

Administrative Gliederung - Frankreich

capital of the country
  • Paris
    Einwohnerzahl: 2138551
major cities Regionen overseas territories

Touren Frankreich

La fête de Pâques à LVIV (6 jours, 5 nuits) La ville qui surprend!
Lviv est une des plus belles villes d'Ukraine que l'on se plaît à comparer à Florence. Miraculeusement sortie intacte de la dernière guerre, elle rappelle l'ambiance qu'avait Prague avant de devenir une plateforme touristique. Ville plus que millénaire, Lvov s'appelait Lemberg sous l'occupation autrichienne. Son symbole est le lion. Elle est un mélange des styles autrichien, polonais et ruthèno-galicien. Un important musée, un théâtre, aussi bien mis en scène que celui de Paris, s'alignent sur des boulevards ombragés, en marge d'une vieille ville particulièrement pittoresque.
Facebook (0)
Einwohnerzahl:
64768389
Fläche:
547030 qkm
Bewertung: 0
0
. . .
Objektbeschreibung hinzufügen
Feedback
Vorschläge und Anmerkungen
Wir freuen uns über Ihren Besuch der Site IGotoWorld.com. Wenn Sie Fragen, Wünsche, Beschwerden haben, oder mehr über uns erfahren möchten, wählen Sie den Bereich, der Sie interessiert, und klicken Sie auf den Link, um einen Kommentar zu machen oder eine Frage zu stellen.
Feedback-Formular
Anfrage erfolgreich gesendet
Senden